Linke Gewalt

Wiederholter Anschlag auf Haus von EU-Politiker der AfD

Nach dem 6. Anschlag auf das Haus von AfD-Politiker Guido Reil, will dieser umziehen, berichtet das Portal 1984. Der Psychoterror, verbunden mit den materiellen Schäden, ist nicht mehr zu ertragen. In der Meldung sieht man das Wort "Arbeiterverräter" auf das...

Denkmal auf Kirchhof geschändet

Nach eigenen Angaben haben Linksextreme auf ein Denkmal zur Erinnerung an die gefallenen deutschen Soldaten beider Weltkriege, auf einem Kirchhof in Berlin Schöneberg, einen Farbanschlag verübt. Ein Zeichen großen Heldenmutes, die Toten können sich nicht wehren.

Versuchter Totschlag in Leipzig Connewitz

Auch der Übergang zum Neuen Jahr wurde von linker Gewalt überschattet. In Connewitz kam es in der Silvesternacht zu massiven Ausschreitungen durch Linksextreme. Bislang gab es zehn vorläufige Festnahmen. Ein Polizist wurde bei dem Einsatz schwer verletzt, es läuft...

Polizeiautos angezündet

„Die Leipziger Polizei ermittelt nach dem Brand dreier Autos auf ihrem Dienstgelände im Stadtteil Leutzsch wegen des Verdachts auf Brandstiftung. Zwei der Wagen waren am späten Sonntagabend vollständig in Flammen aufgegangen, ein dritter wurde beschädigt. Dies teilte...

Verhandlung gegen polizeibekannte Linksextreme

Am 8. Januar wird in Hamburg über die „Drei von der Parkbank“ verhandelt.  Drei Linksextreme – zwei junge Männer und eine 28-jährige Frau – wurden im Juli in einem Hamburger Park von einer Polizeistreife angehalten und ihre Rucksäcke durchsucht. Die Beamten...

AfD-Wahlkampfveranstaltung blockiert – Polizei reagiert nicht

„Polizisten standen in der Nähe, um Gewaltausschreitungen zu verhindern. Als Petr Bystron die Linken ganz ruhig auf ihre Beleidigungen ansprach, ermahnte ihn ein Polizist, „nicht zu provozieren“, was aber nicht zutraf, wie das Video oben zeigt. Das Verhalten des...

Landesamt für Steuern und Finanzen angezündet

In Sachsen hat der militante Linksextremismus eine neue Stufe erreicht. In Leipzig haben Linke das Landesamt für Steuern und Finanzen angezündet. Die Räume brannten vollständig aus. Die Polizei und der Staatsschutz ermitteln, man bittet Zeugen um Hinweise und prüft...

Jetzt trifft es Nietzsche

Auf einem linksradikalen Portal prahlen selbsternannte Aktivisten, ein Friedrich Nietzsche Symposium im Naturhistorischen Museum in Basel gestört zu haben. Nach Angaben der linken Aktivisten stand die Nietzsche-Ausstellung mit dem Titel: „Ein Spielzeug sei das Weib...

„Tag i“ in Dresden

Am 29. Januar 2020 wird das Verbot der linksextremen Seite „linksunten.indymedia“ in Leipzig verhandelt. In Leipzig ist der Sitz des Bundesverwaltungsgericht, der sich in der aktuellen Instanz mit dem Vereinsverbot von „linksunten.indymedia“ befasst.  Die ganze...

Ausländerbehörde wegen Buchvorstellung angezündet

Spätestens seit den linksextremen Vorfällen in Leipzig wird das deutsche Linksextremismusproblem nicht mehr auf die leichte Schulter genommen. Aber auch abseits von Leipzig-Connewitz hat man eine neue Stufe linksextremer Gewalt erreicht. In Göttingen zündeten...