Linke Gewalt

Der Kampf um Connewitz und die Deutungshoheit

Drei Nächte in Folge kam es zu Krawallen und "Jagdszenen" zwischen "linken Pack" und der Polizei. Auslöser für die Krawalle war ein Polizeieinsatz, der die rechtswidrige Besetzung eines leerstehenden Hauses in der Ludwigstraße beendete. Vergangene Woche berichtet...

Elf Polizisten verletzt

Die linke Gewalt in Leipzig-Connewitz hat wieder Überhand genommen. "Bei drei Demos, von denen zwei nicht angemeldet waren, griffen Vermummte die Polizei an. Sie warfen Steine, Flaschen und Böller auf die Einsatzkräfte. Insgesamt elf Beamte wurden nach Polizeiangaben...

Farbflaschen gegen Wohnhaus von AfD-Politiker

Nach Angaben einer kleineren Antifa-Webseite haben Linksextreme das Wohnhaus eines AfD-Lokalpolitikers in Berlin bereits Mitte August mit Farbe angegriffen. "Es flogen gefüllte Glasflaschen gegen die Hauswand und ein auf dem Grundstück stehenden PKW. Wir hoffen, sie...

Erneuter Brandanschlag auf Auto eines AfD-Politikers

Das private Auto des AfD-Politikers Ronald Gläßer, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin, wurde in der Nacht zum 13. August, von mutmaßlich linksextremen Kriminellen, vor seinem Wohnhaus in Brand gesteckt. Es ist ein wiederholter Anschlag auf das Eigentum von...

Flasche auf Polizisten

Bei der Räumung der Berliner Szenekneipe "Syndikat" wurde ein Polizist mit einer Flasche verletzt. Der Beamte erlitt derart schwere Gesichtsverletzungen, dass er in einem Krankenhaus notoperiert werden musste. 29 weitere Beamte erlitten Atemwegsreizungen durch Reizgas...

Erneute Randale in Berlin

Die von der Räumung bedrohte Kneipe "Syndikat" will nicht aufgeben. Nach eineinhalb Jahren ohne gültigen Mietvertrag hat nun ein Berliner Gericht beschlossen: Der Gerichtsvollzieher kommt vorbei. Am 7. August könnte sich die illegale Szenekneipe, die als Zentrum...

Autos von Vonovia angezündet

Zum wiederholten Mal griffen Linksextreme den Immobilienkonzern Vonovia an. In der Nacht zum 12. Juli brannte in Berlin Treptow ein Transporter des Unternehmens. Linksextreme Berliner kämpfen seit Jahren gegen Vonovia. Der Vorwurf: Das Unternehmen verändere Berlin zu...

Linksextreme verprügeln Hausverwalter des Eigentümers

Zwei Vertreter der Hauseigentümer in der Rigaer Straße 94 werden von Linksextremen aus dem noch immer besetzten Haus geprügelt. Anwalt Markus Bernau zur B.Z.: „Wir wollen in dem Haus den Brandschutz sichern. Aber dann muss die Polizei uns auch sicher reinbringen. Wir...

Linker Ökoterror

„Mögen das Feuer das den Nachthimmel im Schwalmtal erleuchten, die Wut all derer, die von dieser maßlosen Unverantwortlichkeit betroffen sind – wir alle – in Flammen setzen. Nein zum Bau neuer Autobahnen, Nein zur Kontamination, Nein zur Rodung im Dannenröder Wald,...