Linke Gewalt

Linksextreme überfallen Rechtsextremen in seiner Wohnung

Bereits im März wurde ein Fall publik, bei dem sich als Polizisten verkleidete Linksextreme Zugang zu der Wohnung eines NPD-Funktionärs verschafft hatten. Anschließend fesselten sie den Mann und verletzten mit einem Hammer seinen Knöchel. Der schauerliche Fall von...

Linke Gewalt: Brandanschlag auf Tesla

Linksextreme haben die Stromversorgung der Tesla-Werke nahe Berlin beschädigt. Das brandenburgische Landeskriminalamt (LKA) bestätigte den Vorfall am Mittwoch. Bei dem Brandanschlag wurden zwar die Hauptstromkabel beschädigt, allerdings erfolgte kein Stromausfall,...

SPD Büro von Linken angegriffen

In Bremen wurden die Scheiben eines SPD-Büros von Linksextremen eingeworfen. Nach Angaben aus Szenekreisen sei der Hass auf die SPD von Linksaußen mittlerweile so groß, dass man Taten folgen lassen müsse. Die Ursache läge hauptsächlich in der Regierungspolitik der SPD...

Radikale Linke gegen Bankfilialen

In der Jenaer Innenstadt haben Unbekannte die Fenster der Deutschen Bank und der Commerzbank eingeschmissen. Zudem wurden die Fassaden mit schwarzer Farbe beschmiert und "Lang lebe Rojava" auf eine Wand geschrieben. Rojava ist eine teilautonome, kurdische Enklave in...

Brandanschlag auf “Gedächtnisstätte e.V”

Nach Angaben des "Redaktionsnetzwerk Deutschlands" brannte in Guthmannshausen, Thüringen, der Dachstuhl eines Rittergutes. Dort befindet sich der Sitz des Vereins "Gedächtnisstätte e.V.". Der Schaden könnte in die Millionenhöhe gehen, über Personenschaden wurde...

Angriff auf Auto von AfD-Politiker

Nach Angaben der "Sächsischen Zeitung" wurde das Fahrzeug eines AfD Politikers beschädigt. Auf die Frontscheibe des Autos wurde eine Flasche geworfen, das Glas splitterte, verletzt wurde niemand. Der AfD-Bundestagskandidat Steffen Janich, dessen Auto beschädigt wurde,...

Brandanschlag auf Deutsche Bahn

In Leipzig wurde in der Nacht zum 15. April eine technische Anlage der Deutschen Bahn angezündet. Nach Angaben der Polizei haben Personen ein Kabel an der S-Bahn-Anlage in Brand gesetzt. Die damit einhergehende technische Störung verursachte eine Sperrung der...

Meuterei vor der Meuterei

Die Kiezkneipe "Meuterei" in Berlin Kreuzberg wurde von der Polizei geräumt. Das linksradikale Statussymbol der Berliner Szene ist seit Jahren in ungeklärten Besitzverhältnissen. Das sogenannte "Kneipenkollektiv" betreibt seit 2009 die Gaststätte, mittlerweile war das...

Linksextreme überfallen “JN”-Vorsitzenden

Am 11. März wurde Paul Rzehaczek, der Bundeschef der NPD-Nachwuchsorganisation "JN", von Unbekannten überfallen und verletzt. In den frühen Morgenstunden klingelte es an seiner Wohnung und mehrere Personen verschafften sich zutritt: Sie waren als Polizisten verkleidet...

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Linksterroristen

Gegen zwei Linksextreme wurde Anklage erhoben: Ein 39-jähriger Mann und eine gleichaltrige Frau stehen im Verdacht, systematisch Drohbriefe und Patronenhülsen verschickt zu haben. Im Oktober wurden die beiden Personen aus der linken Szene festgenommen. Nach jetzigem...