Der Blick nach Links

Autos werden angezündet, Menschen zusammengeschlagen, ganze Straßenzüge zerstört; es kommt zu Morddrohungen gegen Politiker.

Seit Jahren terrorisieren Linke fast ungehindert die deutsche Öffentlichkeit. Auf der Straße treibt die sogenannte „Antifa“ ihr Unwesen, in den Parlamenten sitzen linke Mehrheiten und bestimmen das Schicksal der Menschen in der Bundesrepublik.

Der „Blick nach Links“ informiert über die linke Ideologie, über Akteure und die Folgen ihres Tuns, über die Netzwerke und Geldgeber.

Zitat des Tages

Links lockt Macht und Ehre

„Es wird heute immer danach gefragt, wozu man die SPD noch brauche. Die dramatisch wachsenden Unterschiede in Vermögen, Einkommen, Bildung und Gesundheit sind die Antwort. Die SPD muss nach links gehen in dieser Debatte. Sonst verliert sie Macht und Ehre.“

Karl Lauterbach, SPD-Bundestagsabgeordneter, auf Twitter
Weiterlesen…

Grüne und Jusos kooperieren mit linksextremen Verfassungsfeinden

Seit einigen Jahren verwischen die Trennlinien zwischen der bürgerlichen oder sozialdemokratischen Linken und dem außerparlamentarischen Linksextremismus. In Stuttgart hat sich bereits Ende 2016  „Das Stuttgarter Aktionsbündnis gegen Rechts“ formiert. Ziel des...

Das Gesicht des Linksextremismus (Teil 1)

Wir haben eine kleine Auswahl an Dokumentationen und Filmaufnahmen über den deutschen Linksextremismus zusammengestellt. Ungeschminkt, gewalttätig und mit moralischer Arroganz gehen die Autonomen gegen Polizisten und Andersdenkende vor. Deutschland hat ein massives...

Harte Kante gegen Linksextreme

Nachdem in Belgien nachweislich kriminelle Linksterroristen freigesprochen wurden, hat die Schweiz gezeigt, dass Gerichte auch zu anderen Urteilen kommen können. Das linksextreme Portal „Barrikade“ berichtet über die endgültige Verurteilung eines linken Straftäters....

Das Gesicht des Linksextremismus (Teil 1)

Wir haben eine kleine Auswahl an Dokumentationen und Filmaufnahmen über den deutschen Linksextremismus zusammengestellt. Ungeschminkt, gewalttätig und mit moralischer Arroganz gehen die Autonomen gegen Polizisten und Andersdenkende vor. Deutschland hat ein massives...

Linke Kurzzeitextremisten

Wer sind eigentlich die vermummten Linksextremisten? In den seltensten Fällen gelangen Informationen, wie beim polnischstämmigen Straftäter Marek M., besser bekannt als Isa, an die Öffentlichkeit. Während bei Rechtsextremisten häufig der mediale Fokus auf einzelnen...

Linksextreme gegen Linksextreme

Mit über 100 Beamten wurden am 26. Juni 2019 neun Wohnungen von Mitgliedern des „Jugendwiderstands“ durchsucht. Die linksextreme Gruppe maoistischer Prägung stand in den letzten Monaten verstärkt in der Kritik – auch innerhalb linker Kreise. Der sozialistische...

Linksextreme mit Brandsätzen festgenommen

Im Hamburg hat die Polizei drei aktenkundige Linksextreme festgenommen. Sie hatten sich auffällig verhalten, bei der Kontrolle fanden die Polizisten mehrere Brandsätze sowie Grillanzünder, Handschuhe und Wechselkleidung. Bei der nachfolgenden Hausdurchsuchung...

Steine und Flaschen auf Polizisten

Am 09.07 kam es zu schweren Ausschreitungen in Leipzig. Hunderte demonstrierten gegen die geplante Abschiebung illegaler Asylanten. Nachts eskalierte der Widerstand, die Polizei wurde mit Flaschen und Steinen angegriffen. Elf verletzte Beamte, drei beschädigte...

Auto von AfD-Politiker beschädigt

"Zwei Pkw eines Leipziger AfD-Politikers wurden am Donnerstag gegen 14 Uhr in Schönefeld beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, wurden Spiegel abgerissen, eine Frontscheibe eingeschlagen und die Autos mit Beleidigungen beklebt", schreibt die Leipziger Volkszeitung.Die...

Die Gewalt steht links

„Linke zünden Autos an, Rechte zünden Ausländer an“, so die Behauptung vieler Linker und Linksextremer, die durch das Narrativ der Presse verstärkt wird. Linke zerstören Sachen, Rechte greifen Menschen an. Auch in den letzten Wochen wurde diese Behauptung durch den...

Linken-Politikerin gegen “Bullenschweine”

Linksextremes Gedankengut hat längst Einzug in die deutschen Parlamente gehalten. Abseits der typischen salonsozialistischen Forderungen wird auch der Ton in der Basispolitik ruppiger. „Bullenschweine raus aus dem Viertel!“, war auf Flugblättern in Leipzig-Connewitz...

Sind ausländische Linksextreme für Gewaltexzesse verantwortlich?

Der deutsche Staat und die Polizei zeigen sich im Angesicht linksextremer Gewalt immer hilfloser. Im Januar 2019 berichtete die „Welt“ über die Verfahren gegen linksradikale Randalierer. 2015 waren 600 Menschen durch Leipzig gezogen:  „Sie werfen Steine auf...

Grüne und Jusos kooperieren mit linksextremen Verfassungsfeinden

Seit einigen Jahren verwischen die Trennlinien zwischen der bürgerlichen oder sozialdemokratischen Linken und dem außerparlamentarischen Linksextremismus. In Stuttgart hat sich bereits Ende 2016  „Das Stuttgarter Aktionsbündnis gegen Rechts“ formiert. Ziel des...

Antifa-Veranstaltung in gefördertem Kulturzentrum

Am 7. Mai fand im „Bramfelder Kulturladen“ (Brakula) die Veranstaltung „Was tun gegen den Rechtsruck“ statt. Veranstalter des Abends, der als „Gespräch über lokale antifaschistische Interventionen“ beschrieben wurde, waren die beiden Antifa-Gruppierungen...

Linke Gewalttäter freigesprochen

Wir berichteten bereits über den Prozess gegen belgische Antifaschisten und Autonome. Diese wurden unter anderem wegen der „Bildung einer terroristischen Vereinigung“, Widerstands mittels Gewalt gegen Polizisten, versuchter Brandstiftung sowie Herstellung und...

Petition: Gegen Enteignung

Wir fordern Sie auf, allen Bestrebungen entschieden entgegenzutreten, die darauf abzielen, Enteignungen von Wohnungen und Häusern durchzuführen, wie sie jüngst Robert Habeck (Grüne) forderte. Bitte setzen Sie sich dafür ein, daß solche sozialistischen...

Petition: Linksextreme Gewalt stoppen

In den letzten Jahren hat die von Linksextremisten ausgehende Gewalt deutlich zugenommen. Zahl und Intensität der Straftaten erhöhen sich. Leben und Gesundheit von Politikern, Polizisten, Andersdenkenden und auch von Unbeteiligten scheinen für die Täter kaum noch eine...

Kongress für Meinungsfreiheit

15. Juni 2019, 10:00 bis 16:00, Berlin Im Kongress »Meinungsfreiheit. Anspruch des Grundgesetzes und politische Realität« gehen die teilnehmenden Journalisten, Kommunikationsexperten und Bürgerrechtsaktivisten der Frage nach, inwiefern der hohe Anspruch des...