Der Blick nach Links

Autos werden angezündet, Menschen zusammengeschlagen, ganze Straßenzüge zerstört; es kommt zu Morddrohungen gegen Politiker.

Seit Jahren terrorisieren Linke fast ungehindert die deutsche Öffentlichkeit. Auf der Straße treibt die sogenannte „Antifa“ ihr Unwesen, in den Parlamenten sitzen linke Mehrheiten und bestimmen das Schicksal der Menschen in der Bundesrepublik.

Der „Blick nach Links“ informiert über die linke Ideologie, über Akteure und die Folgen ihres Tuns, über die Netzwerke und Geldgeber.

101 Jahre Antifa: Eine Geschichte des Versagens (Teil 3)

Vom Kriegsende bis zur Spiegel-Affäre Teil 1: Vom 1. Weltkrieg bis zum SpartakusaufstandTeil 2: Vom Spartakusaufstand bis ins 3. Reich Der Grundkonsens der Alliierten nach dem 2. Weltkrieg war antifaschistisch. Man wollte den real existierenden Faschismus...

Meinung: Linke zur Kasse bitten – zum Wohle der Allgemeinheit

Kaum eine Gesetzesnovelle hat in linken und linksradikalen Kreisen in den letzten Wochen für einen derartigen Aufschrei gesorgt, wie die „Besondere Gebührenverordnung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat für individuell zurechenbare öffentliche...

Wie Linksextreme mobilisieren

Am vergangenen Wochenende, vom 14. bis zum 16. Februar fand in München die traditionelle Sicherheitskonferenz statt. Zum 56. Mal diskutierten internationale Politiker und Militärs im Süden Bayerns über sicherheitsrelevante Themen. Zum 56. Mal ist die „SiKo“ der...

Zitat des Tages

Links lockt Macht und Ehre

„Es wird heute immer danach gefragt, wozu man die SPD noch brauche. Die dramatisch wachsenden Unterschiede in Vermögen, Einkommen, Bildung und Gesundheit sind die Antwort. Die SPD muss nach links gehen in dieser Debatte. Sonst verliert sie Macht und Ehre.“

Karl Lauterbach, SPD-Bundestagsabgeordneter, auf Twitter
Weiterlesen…

101 Jahre Antifa: Eine Geschichte des Versagens (Teil 3)

Vom Kriegsende bis zur Spiegel-Affäre Teil 1: Vom 1. Weltkrieg bis zum SpartakusaufstandTeil 2: Vom Spartakusaufstand bis ins 3. Reich Der Grundkonsens der Alliierten nach dem 2. Weltkrieg war antifaschistisch. Man wollte den real existierenden Faschismus...

Wie Linksextreme mobilisieren

Am vergangenen Wochenende, vom 14. bis zum 16. Februar fand in München die traditionelle Sicherheitskonferenz statt. Zum 56. Mal diskutierten internationale Politiker und Militärs im Süden Bayerns über sicherheitsrelevante Themen. Zum 56. Mal ist die „SiKo“ der...

101 Jahre Antifa: Eine Geschichte des Versagens (Teil 2)

Teil 2: Vom Spartakusaufstand bis ins 3. Reich Bereits 1919 erfuhren die deutschen Antifaschisten, wie die Italiener, ihr eigenes Geburtstrauma: Beim Spartakausaufstand in Berlin im Januar 1919 lernte man, dass auf die sozialdemokratischen Kräfte Weimars nicht zu...

Gedenkkränze auf dem Müll entsorgt

"Nachdem die Veranstaltung auf dem Heidefriedhof massiv gestört und während der Menschenkette wiederholt Feuerwerk über der Stadt gezündet wurde, sorgt jetzt eine neue Geschmacklosigkeit für Schlagzeilen. So wurden auf dem Alten Annenfriedhof in der Südvorstadt Kränze...

Kampf um die Aufklärung

Warnung vor Neonazis? Zur typischen Prävention vor Rechtsextremismus warnt ein Bundesland jetzt auch vor einer anderen Gefahr: In Hessen startete eine Kampagne gegen Linksextremismus. Die Junge Welt ist empört, die „Frankfurter Rundschau“ spricht von einer...

Geplante Gewalt

Der 25.01.2020 könnte als entscheidender Tag in die neuere Geschichte des deutschen Linksextremismus eingehen. Vor dem Bundesverwaltungsgericht auf dem Simsonplatz in Leipzig wollen sich hunderte, wenn nicht tausende Linksradikale und Linksextreme versammeln. ...

Altmarxisten gegen Linksfaschisten – Linke gegen Linke

Die „Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands“ (MLPD) ist eine sozialistische Kleinstpartei, die 1982 gegründet wurde und noch immer aktiv ist. Mit regelmäßigen Wahlergebnissen um die 0,1 Prozent sorgt die linksradikale Partei eher für Schmunzeln, als für den...

Teure Vernetzungen

Anmerkung: Zu der Artikelreihe über Thomas Gill, die Sozialistische Jugend Deutschland - Die Falken und die Landeszentrale für politische Bildung Berlin, erreichte uns eine Gegendarstellung Herrn Gills. Aufgrund von Fehlern bei der Recherche entschieden wir uns, die...

Meinung: Linke zur Kasse bitten – zum Wohle der Allgemeinheit

Kaum eine Gesetzesnovelle hat in linken und linksradikalen Kreisen in den letzten Wochen für einen derartigen Aufschrei gesorgt, wie die „Besondere Gebührenverordnung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat für individuell zurechenbare öffentliche...

Petition: Gegen Enteignung

Wir fordern Sie auf, allen Bestrebungen entschieden entgegenzutreten, die darauf abzielen, Enteignungen von Wohnungen und Häusern durchzuführen, wie sie jüngst Robert Habeck (Grüne) forderte. Bitte setzen Sie sich dafür ein, daß solche sozialistischen...

Petition: Linksextreme Gewalt stoppen

In den letzten Jahren hat die von Linksextremisten ausgehende Gewalt deutlich zugenommen. Zahl und Intensität der Straftaten erhöhen sich. Leben und Gesundheit von Politikern, Polizisten, Andersdenkenden und auch von Unbeteiligten scheinen für die Täter kaum noch eine...

Kongress für Meinungsfreiheit

15. Juni 2019, 10:00 bis 16:00, Berlin Im Kongress »Meinungsfreiheit. Anspruch des Grundgesetzes und politische Realität« gehen die teilnehmenden Journalisten, Kommunikationsexperten und Bürgerrechtsaktivisten der Frage nach, inwiefern der hohe Anspruch des...