Der Blick nach Links

Autos werden angezündet, Menschen zusammengeschlagen, ganze Straßenzüge zerstört; es kommt zu Morddrohungen gegen Politiker.

Seit Jahren terrorisieren Linke fast ungehindert die deutsche Öffentlichkeit. Auf der Straße treibt die sogenannte „Antifa“ ihr Unwesen, in den Parlamenten sitzen linke Mehrheiten und bestimmen das Schicksal der Menschen in der Bundesrepublik.

Der „Blick nach Links“ informiert über die linke Ideologie, über Akteure und die Folgen ihres Tuns, über die Netzwerke und Geldgeber.

Geplante Gewalt

Der 25.01.2020 könnte als entscheidender Tag in die neuere Geschichte des deutschen Linksextremismus eingehen. Vor dem Bundesverwaltungsgericht auf dem Simsonplatz in Leipzig wollen sich hunderte, wenn nicht tausende Linksradikale und Linksextreme versammeln. ...

Morddrohung gegen FDP-Politikerin

Die Linksextremen machen im Kampf gegen Rechts auch nicht mehr vor den Freien Liberalen halt. FDP-Politikerin Judith Skudelny hatte bereits kurz vor Neujahr einen Drohbrief von Linksextremen erhalten, dem eine Patronenhülse beigelegt war. Dort bezieht man sich auf die...

Altmarxisten gegen Linksfaschisten – Linke gegen Linke

Die „Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands“ (MLPD) ist eine sozialistische Kleinstpartei, die 1982 gegründet wurde und noch immer aktiv ist. Mit regelmäßigen Wahlergebnissen um die 0,1 Prozent sorgt die linksradikale Partei eher für Schmunzeln, als für den...

Zitat des Tages

Links lockt Macht und Ehre

„Es wird heute immer danach gefragt, wozu man die SPD noch brauche. Die dramatisch wachsenden Unterschiede in Vermögen, Einkommen, Bildung und Gesundheit sind die Antwort. Die SPD muss nach links gehen in dieser Debatte. Sonst verliert sie Macht und Ehre.“

Karl Lauterbach, SPD-Bundestagsabgeordneter, auf Twitter
Weiterlesen…

„Tag i“ in Leipzig

Am 25. Januar 2020 wird das Verbot der linksextremen Seite „linksunten.indymedia“ in Leipzig verhandelt. In Leipzig ist der Sitz des Bundesverwaltungsgericht, der sich in der aktuellen Instanz mit dem Vereinsverbot von „linksunten.indymedia“ befasst.  Die ganze...

Die Schaltstelle des Kulturmarxismus? (Teil 1)

Was macht eigentlich die Bundeszentrale für politische Bildung? 2001 legte man in einem neuen Erlass das Ziel der Behörde fest: „Die Bundeszentrale hat die Aufgabe, durch Maßnahmen der politischen Bildung Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das...

Beatrix von Storch lässt linke Filterblase platzen

AfD-Politikerin Beatrix von Storch hatte am Montag angekündigt, eine Vorlesung der „Freien Universität Berlin“ besuchen zu wollen. Das Thema der Veranstaltung: „Klimawandel und Gender“. Wie diese beiden Themen zusammenpassen, wird im Nachhinein allerdings niemand mehr...

Plakate und Sprühereien gegen AfD-Mitglied

Auf indymedia bekannten sich Linksextreme dazu, in der Nachbarschaft eines AfD-Mitgliedes, der auch Inhaber eines Fahrrad-Geschäftes in Karlsruhe ist, durch Sprühereien und Plakate, diesen diffamiert zu haben. Unter anderem wurde die durch nichts zu belegende, wohl...

Farbanschlag

Auf das Wohnhaus einer ehemaligen AfD-Stadträtin in Kandel (auch bekannt durch das Aktionsbündnis "Kandel ist überall") wurde in der Nacht vom 16. auf den 17. Januar 2020 ein Farbanschlag verübt.

Filmempfehlung: Die Extremisten in Berlin

Die Dokumentation des ehemaligen Polizisten und Youtubers, Nick Hein, wurde wieder hochgeladen. Die erste Fassung wurde vor einiger Zeit gelöscht. https://www.youtube.com/watch?v=XMAbIi0niJc

In eigener Sache: Warum es so wenig linke Gewalt gibt…

Die Wahrheit vorweg: Linke Gewalt ist weiter auf dem Vormarsch, obwohl ein Großteil der Gesellschaft dieses Problem verleugnet oder nicht erkennt. Zwar wird es noch Monate dauern bis das laufende Jahr 2019 ausgewertet wird und die Taten statistisch gebündelt in die...

Dritter Schlag gegen linksradikale Netzwerke

Nach „Campact“ und „Attac“ kann die „VVN-BdA“ möglicherweise demnächst dichtmachen. Die Berliner Finanzverwaltung hat entschieden, der „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten“ die Gemeinnützigkeit zu entziehen....

Geplante Gewalt

Der 25.01.2020 könnte als entscheidender Tag in die neuere Geschichte des deutschen Linksextremismus eingehen. Vor dem Bundesverwaltungsgericht auf dem Simsonplatz in Leipzig wollen sich hunderte, wenn nicht tausende Linksradikale und Linksextreme versammeln. ...

Altmarxisten gegen Linksfaschisten – Linke gegen Linke

Die „Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands“ (MLPD) ist eine sozialistische Kleinstpartei, die 1982 gegründet wurde und noch immer aktiv ist. Mit regelmäßigen Wahlergebnissen um die 0,1 Prozent sorgt die linksradikale Partei eher für Schmunzeln, als für den...

Teure Vernetzungen

Im vergangenen Jahr berichteten wir über den wohl teuersten Newsletter-Verteiler Deutschlands. Unter dem Namen „Kompetente Netzwerke“ betreibt das apabiz eine Schaltstelle zwischen hunderten linken Organisationen. Das „apabiz“ (antifaschistisches  pressearchiv...

Petition: Gegen Enteignung

Wir fordern Sie auf, allen Bestrebungen entschieden entgegenzutreten, die darauf abzielen, Enteignungen von Wohnungen und Häusern durchzuführen, wie sie jüngst Robert Habeck (Grüne) forderte. Bitte setzen Sie sich dafür ein, daß solche sozialistischen...

Petition: Linksextreme Gewalt stoppen

In den letzten Jahren hat die von Linksextremisten ausgehende Gewalt deutlich zugenommen. Zahl und Intensität der Straftaten erhöhen sich. Leben und Gesundheit von Politikern, Polizisten, Andersdenkenden und auch von Unbeteiligten scheinen für die Täter kaum noch eine...

Kongress für Meinungsfreiheit

15. Juni 2019, 10:00 bis 16:00, Berlin Im Kongress »Meinungsfreiheit. Anspruch des Grundgesetzes und politische Realität« gehen die teilnehmenden Journalisten, Kommunikationsexperten und Bürgerrechtsaktivisten der Frage nach, inwiefern der hohe Anspruch des...