Der Blick nach Links

Autos werden angezündet, Menschen zusammengeschlagen, ganze Straßenzüge zerstört; es kommt zu Morddrohungen gegen Politiker.

Seit Jahren terrorisieren Linke fast ungehindert die deutsche Öffentlichkeit. Auf der Straße treibt die sogenannte „Antifa“ ihr Unwesen, in den Parlamenten sitzen linke Mehrheiten und bestimmen das Schicksal der Menschen in der Bundesrepublik.

Der „Blick nach Links“ informiert über die linke Ideologie, über Akteure und die Folgen ihres Tuns, über die Netzwerke und Geldgeber.

Brandanschlag auf Schützenhaus – Linksextreme “rächen” Hanau

Linksextreme haben in der Nacht zum 9. April den Schießstand eines Schützenvereines in Frankfurt angezündet. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von 30.000 Euro. Das besondere an der Tat: Auf der linksextremen Plattform "indymedia" brüsten sich die Attentäter...

Brandanschlag auf Deutsche Bahn

In Leipzig wurde in der Nacht zum 15. April eine technische Anlage der Deutschen Bahn angezündet. Nach Angaben der Polizei haben Personen ein Kabel an der S-Bahn-Anlage in Brand gesetzt. Die damit einhergehende technische Störung verursachte eine Sperrung der...

Linke Proteste gegen die AfD am Tiefpunkt angekommen

Während der Corona-Krise hat die radikale Linke vor allem mit sich selbst zu tun. Zwischen internen Streitigkeiten und andauernden Rückzugsgefechten in den Hauptstädten, bleibt kaum mehr Zeit für andere "antifaschistische Arbeit". Selbst der Hauptfeind der radikalen...

Zitat des Tages

Links lockt Macht und Ehre

„Es wird heute immer danach gefragt, wozu man die SPD noch brauche. Die dramatisch wachsenden Unterschiede in Vermögen, Einkommen, Bildung und Gesundheit sind die Antwort. Die SPD muss nach links gehen in dieser Debatte. Sonst verliert sie Macht und Ehre.“

Karl Lauterbach, SPD-Bundestagsabgeordneter, auf Twitter
Weiterlesen…

Linke Querdenker

Dass die sogenannte "Querdenker"-Bewegung kein einheitlicher Block ist, zeigte eine Umfrage vom Dezember 2021. 21 Prozent der Demonstranten gaben an, die Grünen zu wählen, 17 Prozent wählten die Linke und 14 Prozent haben für die AfD gestimmt. Die Nazi-Katalogisierung...

Kommentar: Linksextreme für Freiheit?

Vor gut zwei Wochen wehte ein Twitter-Shitstorm über die Bundeszentrale für politische Bildung hinweg. Der Anlass war auf den ersten Blick kein großer: Die "BPB", die seit Jahrzehnten die politische Bildung in Deutschland betreut und vorantreibt, definiert politische...

Zwei Mal aufstehen?

LINKE-Popstar Sahra Wagenknecht hat auf dem Bundesparteitag der LINKEN eine krasse Niederlage eingefahren. So schätzen zumindest die meisten Medien die Wahl der neuen Parteivorstände sowie der Vizevorstände ein. Mit der Wahl Janine Wisslers wurde zwar eine Vertreterin...

Brandanschlag auf Deutsche Bahn

In Leipzig wurde in der Nacht zum 15. April eine technische Anlage der Deutschen Bahn angezündet. Nach Angaben der Polizei haben Personen ein Kabel an der S-Bahn-Anlage in Brand gesetzt. Die damit einhergehende technische Störung verursachte eine Sperrung der...

Meuterei vor der Meuterei

Die Kiezkneipe "Meuterei" in Berlin Kreuzberg wurde von der Polizei geräumt. Das linksradikale Statussymbol der Berliner Szene ist seit Jahren in ungeklärten Besitzverhältnissen. Das sogenannte "Kneipenkollektiv" betreibt seit 2009 die Gaststätte, mittlerweile war das...

Linksextreme überfallen “JN”-Vorsitzenden

Am 11. März wurde Paul Rzehaczek, der Bundeschef der NPD-Nachwuchsorganisation "JN", von Unbekannten überfallen und verletzt. In den frühen Morgenstunden klingelte es an seiner Wohnung und mehrere Personen verschafften sich zutritt: Sie waren als Polizisten verkleidet...

Keine Chance für Linksextreme: AfD-Landesparteitag findet statt

In Frankfurt an der Oder sollte der Landesparteitag der AfD Brandenburg stattfinden: Doch mittlerweile kam es zum juristischen Tauziehen und auch die Linksextremen üben weiter Druck aus. Nach Berichten auf der linksextremen Plattform "indymedia" wurde die...

Linke Brandstiftung eskaliert

Eine Kleine Anfrage (Drucksacke: 19/26145) der LINKEN-Politikerin Martina Renner hat ergeben, dass politische Brandstiftung von links deutlich häufiger vorkommt als von rechts. In den Jahren 2018 und 2019 wurden insgesamt 378 politisch motivierte Brandstiftungen...

Linke mobilisiert gegen Bundesparteitag

In Zeiten der Corona-Politik haben es linke Aktivisten nicht einfach. Zuerst der Bundesparteitag der AfD in Kalkar - der trotz einigen Protesten reibungslos über die Bühne ging - und vergangene Woche der Landesparteitag der AfD in Brandenburg. Problemlos konnte der...

Meuterei vor der Meuterei

Die Kiezkneipe "Meuterei" in Berlin Kreuzberg wurde von der Polizei geräumt. Das linksradikale Statussymbol der Berliner Szene ist seit Jahren in ungeklärten Besitzverhältnissen. Das sogenannte "Kneipenkollektiv" betreibt seit 2009 die Gaststätte, mittlerweile war das...

Linksextreme wieder auf freiem Fuß

In Sachsen hat vor über einem Jahr die Soko LinX - Sonderkommission gegen Linksextremismus - ihre Arbeit aufgenommen. Zuletzt punktete die Einheit mit der Verhaftung einer 25-Jährigen, der vorgeworfen wird, Kopf einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und...

Polizei stürmt Rigaer Straße

In den frühen Morgenstunden fand eine Razzia in der Rigaer Straße 94 in Berlin statt. Rund 200 Beamte stürmten das von Linksradikalen besetzte Haus. Auslöser für den Einsatz war eine versuchte Körperverletzung mit einem Laserpointer sowie Urkundenfälschung. Das Gebiet...

Meinung: Linke zur Kasse bitten – zum Wohle der Allgemeinheit

Kaum eine Gesetzesnovelle hat in linken und linksradikalen Kreisen in den letzten Wochen für einen derartigen Aufschrei gesorgt, wie die „Besondere Gebührenverordnung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat für individuell zurechenbare öffentliche...

Petition: Gegen Enteignung

Wir fordern Sie auf, allen Bestrebungen entschieden entgegenzutreten, die darauf abzielen, Enteignungen von Wohnungen und Häusern durchzuführen, wie sie jüngst Robert Habeck (Grüne) forderte. Bitte setzen Sie sich dafür ein, daß solche sozialistischen...

Kongress für Meinungsfreiheit

15. Juni 2019, 10:00 bis 16:00, Berlin Im Kongress »Meinungsfreiheit. Anspruch des Grundgesetzes und politische Realität« gehen die teilnehmenden Journalisten, Kommunikationsexperten und Bürgerrechtsaktivisten der Frage nach, inwiefern der hohe Anspruch des...